Rezensionen

Lesermeinung zu
Erwin Wedemann „Tausend Jahre sind für mich wie ein Tag“

Erstveröffentlichung 2000 im Djoser-Verlag

Auf Empfehlung eines RVers habe ich mir dieses Buch aus dem Antiquariat besorgt, es wird ebenso wie Wedemanns erstes Buch „Pechvogel Pyramide“ nicht mehr aufgelegt.

Eine verständliche Kurzzusammenfassung dieses ersten Buches ist für den Durchblick des Lesers in „Tausend Jahre….“ enthalten..

 Der Autor erweitert in „Tausend Jahre sind für mich wie ein Tag“ die Grundlagen aus seinem ersten Buch „Pechvogel Pyramide“ weiter, und entwickelt eine sehr umfassende Theorie über die Geschichte der Menschheit.
Diese Theorie versucht er mit Stellen aus der Bibel und anderen Gottesbüchern, aus Geschichtsbüchern und Überlieferungen und natürlich mit archäologischen Stätten und deren Bauten und Lage zu erklären. Und umgekehrt erklärt er Textstellen in historischen Büchern, altertümliche Bauten mit seiner Theorie. Meiner Meinung nach gelingt ihm das sehr gut und argumentativ sehr schlüssig. Auch Nebensächlichkeiten werden von Wedemann in seinem Buch berücksichtigt und beschrieben. Seine Ausführungen sind sehr umfassend, gehen komplex auf viele Themengebiete ein und erklären diese ohne den Leser zu überfrachten. Wer sich für Präastronautik und die Geschichte der Menschheit interessiert, hat mit diesem Buch ( und Wedemanns Buch “Pechvogel Pyramide“) einen kompletten kompakten roten Faden. Ob Gesellschaftsformen, menschliche Entwicklung, kulturelle Eigenarten, Technik usw., Wedemann bietet umfassende Erklärungsvorschläge an. Mit der verständlichen Erklärarbeit des Autors, seinen detaillierten Recherchen und den vielen notwendigen Beispielen lernt der Leser sogar selbst, geschichtliche Relikte (z.B. altertümliche Bauten, Textpassagen) einzuordnen.und zu entschlüsseln.

Der Aha-Effekt ist garantiert !

Zum Lese-Schluss kam bei mir das Gefühl hoch, daß viele andere Autoren, von denen ich etwas las, zu diesen Themenkomplexen nur voneinander abschreiben. Insbesondere von diesem Buch! Jedoch ohne die schlüssigen und begündeten Gedankengänge Wedemanns zu nennen.

Ich werde mir erstmal keine weiteren Bücher hierzu kaufen und auch keine weiteren You-Tube-Filme mit reißerischen Überschriften aber belanglosem Inhalten dazu ansehen.
In diesem Buch (zusammen mit „Pechvogel Pyramide“) ist für mich alles gesagt.

WP

PS: Interessant ist, daß weder zu den beiden Büchern Wedemanns noch zu seiner Person und seinen Arbeiten weitergehende Infos im Internet zu finden sind…. ?! Ignoranz der Allgemeinheit oder falsche Bescheidenheit?

„Tausend Jahre sind für mich wie ein Tag“, ISBN 30000530

„Pechvogel Pyramide: Der Glaube kann Gräber versetzen“, ISBN 3000002936